Force measurement technology by GTE

GTE Industrieelektronik GmbH
Helmholtzstr. 21, 38-40
41747 Viersen, GERMANY
+49 (0)2162 - 3703 - 0

Messgeräte

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen unsere beiden Schließkraftmessgeräte für kraftbetätigte Türen und Tore KMG-2000-G und KMG-Lite-BT vorstellen. Beide Messgeräte erfüllen die Anforderungen von EN 12453 und EN 16005.

KMG-2000-G

  • Erfüllt alle Anforderungen nach EN 16005 und EN 12453
  • 25 N – 2000 N Messbereich
  • Grafische Kraftkurve
  • Beleuchtetes Display
  • Messkurven-Speicher (500 Messungen)
  • USB-Schnittstelle + PC-Software
  • Druckfunktion für normkonforme Prüfprotokolle
  • Integriertes Bedienmenü in drei Sprachen

Das erste KMG wurde bereits im Jahr 1995 in Zusammenarbeit mit dem berufsgenossenschaftlichen Institut für Arbeitsschutz BIA (heute Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung IFA) entwickelt. Heute, über 20 Jahre später, steht der Name KMG für innovative und qualitativ hochwertige Schließkraft-Messtechnik und ist in der Tür- und Torbranche fest etabliert. Mit dem KMG-2000-G ist mittlerweile die dritte Version des bewährten Messgerätes verfügbar.

Es erfüllt sämtliche Anforderungen aus den relevanten Normen EN 12453 und DIN 16005 und überzeugt neben seinen zahlreichen technischen Stärken insbesondere durch seine grafische Kraftverlaufsanzeige, die es dem Sachkundigen ermöglicht, auch in Sonderfällen anhand des Kraft-Zeit-Verlaufs eine differenzierte Bewertung des Schließ- und Reversiervorgangs vorzunehmen.

Über die integrierte USB-Schnittstelle können die aufgenommenen Messwerte bequem auf einen PC übertragen, verwaltet und Archiviert werden. Die KMG-PC-Software KMG VD 2005 bietet darüber hinaus die Möglichkeit normkonforme Prüfprotokolle mit allen Messkurven und Kennwerten auszudrucken oder als PDF zu speichern. Das Rundum-Sorglos-Paket.

 

KMG-2000-G Zubehör

Um die Messung vor Ort zu erleichtern, bieten wir passend zum KMG-2000-G verschiedene hochwertige Abstandshalter und Winkel-Aufsätze an. So können alle normrelevanten Messpunkte selbst bei schwierigeren Messaufgaben wie etwa Kipptoren oder Vertikaltoren an schrägen Auffahrten reproduzierbar gemessen werden.

 

Weitere Informationen:

 

KMG-Lite-BT

  • Ideal für Wartungsprüfung nach ASR A 1.7
  • 25 N – 1600 N Messbereich
  • Einfachste Bedienbarkeit
  • Mit Wireless-Modul zur Datenauswertung und Dokumentation mit der KMG-Lite App
  • Numerische Messwertanzeige
  • Selbstleuchtendes Display
  • Autom. Auswertung der Normkennwerte
    Fdyn, tdyn, Fend
  • Prüfprotokoll-Block im Lieferumfang enthalten
  • Kompakter Instrumenten-Koffer

Das KMG-Lite-BT wurde speziell für die vereinfachte Schließkraftmessung im Rahmen von jährlichen Wartungsprüfung an im Betrieb befindlichen Türen und Toren entwickelt. Zum Durchführen der Messung sind keinerlei Einstellungen erforderlich. Das Gerät wird durch einfachen Druck auf den Bedientaster eingeschaltet und ist sofort messbereit. Wird eine Kraft aufgebracht, startet automatisch die integrierte Messwert-Erfassung und -Auswertung nach EN 12453 sowie DIN 16005. Das Messergebnis wird unmittelbar nach Ablauf der fünfsekündigen Messspanne auf dem internen Display angezeigt.

Eine Überschreitung der dynamischen Zeit tdyn sowie eine Verletzung der zulässigen statischen Endkräfte Fend wird durch blinkende Leuchtpunkte signalisiert. Der ermittelte dynamische Spitzenkraftwert Fdyn wird numerisch dargestellt. Die konkreten Werte für tdyn und Fend können jeweils durch einfachen Tastendruck angezeigt werden.

Das KMG-Lite-BT ist mit einem Wireless-Modul ausgestattet. Somit kann kostenfreie KMG-Lite App zur Dokumentation der Messergebnisse genutzt werden.

 

KMG-Lite Zubehör

Zusammen mit dem KMG-Lite Distanz-Set kann der sachkundige Monteur vor Ort mit wenigen Handgriffen zum Einen die Öffnungs- und Schließkräfte von Automatiktüren und Horizontaltoren bestimmen, wozu zwei an das Messgerät schraubbare Abstandshalter mit 300 mm bzw. 500 mm im Set enthalten sind. Zum Anderen ermöglicht das im Distanz-Set befindliche Messstativ die Schließkräfte von Vertikaltoren in einer Öffnungsweite von 300 und 500 mm mit maximalem Komfort zu messen.

 

Weitere Informationen: